Vortrag Prim.a Priv.-Doz.in Dr.in Valerie Nell-Duxneuner – PERSONALISIERTE REHA RHEUMATISCHER ERKRANKUNGEN – 11. Oktober 2017, Kulturhaus Wagram

Personalisierte Rehabilitation rheumatischer Erkrankungen – Für welche Patienten passt welche Form der Rehabilitation? Rehabilitation stationär versus ambulant.

Der Begriff Rheuma umfasst mehr als 100 verschiedene Erkrankungen, die eines gemeinsam haben: Schmerzen und Einschränkungen des Bewegungsapparats.

Dabei sind Gelenke, Knochen, Muskeln und Bindegewebe in irgendeiner Form vom Krankheitsgeschehen betroffen. Jeder 3. wird hierzulande im Laufe seines Lebens mit der Diagnose Rheuma konfrontiert. Allerdings warten viele Betroffene zu lange, bis sie einen Arzt aufsuchen, weil sie bei ihren Symptomen nicht an Rheuma denken.

Rheuma ist wie oft fälschlich angenommen keine Alterserkrankung. Im Gegenteil: Rheumatische Krankheiten können in jeder Altersphase auftreten, jeder dritte Österreicher ist zeitweise mit rheumatischen Beschwerden konfrontiert. Chronisch entzündlich-rheumatische Systemerkrankungen beginnen besonders häufig um das 40. Lebensjahr.

Was gibt es neues zu Diagnose und Therapie von Rheuma? Informieren Sie sich jetzt!

Referentin Prim.a Priv.-Doz.in Dr.in Valerie Nell-Duxneuner
Ärztliche Leiterin, Klinikum Peterhof Baden
Moderator Mag. Michael Koch

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:00 Uhr (Einlass um 18:00 Uhr)
3100 St. Pölten – Kulturhaus Wagram, Oriongasse 4
Eintritt frei!

Das Restaurant Rosengarten im Kulturhaus Wagram hat für Sie vor, während und nach dem Vortrag geöffnet. Wir freuen uns darauf, Sie im Rahmen des MINI MED Studiums zu begrüßen – am liebsten bei bester Gesundheit!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.