Vortrag Prim. Univ.-Prof. Dr. Franz Trautinger – Die SONNE und ihre Einwirkungen auf die HAUT – 15. Juni 2016, Kulturhaus Wagram

Hautkrebs vorsorgen, erkennen, behandelnMini_Med_Studium_Kulturhaus_Wagram_Restaurant_Rosengarten_sankt_poelten

Seit Jahren warnen Dermatologen vor zu viel Sonnenlicht und Solarien als eine Ursache für Hautkrebs. Trotz alle dieser Aufklärungsarbeit ist Hautkrebs weiter im Vormarsch. Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten überhaupt!

Jedes Jahr erkranken immer mehr Menschen, auch Jüngere, an einem bösartigen Hauttumor, manche sterben daran. Der wichtigste Auslösefaktor ist die ultraviolette Strahlung der Sonne und von Bräunungsgeräten.

Wie entstehen bösartige Tumore? Wer ist am meisten gefährdet? Wie erkennt man Hautkrebs? Was ist der Unterscheid zwischen hellem und schwarzem Hautkrebs? Wann soll man zum Facharzt? Ist Hautkrebs heilbar? Wie kann man die eigene Haut und auch die der Kinder am besten schützen? Ein spannender Abend zum Thema Vorbeugung, Früherkennung, Diagnose und zu erfolgsversprechenden Behandlungsmethoden!

Referent Prim. Univ.-Prof. Dr. Franz Trautinger
Leiter der Abteilung für Haut- und Geschlechtskrankheiten, LK St. Pölten

15. Juni 2016, Kulturhaus Wagram, Oriongasse 4, 3100 Sankt Pölten
Einlass 18:00 Uhr, Beginn 19:00 Uhr, Eintritt frei!

Das Restaurant Rosengarten im Kulturhaus Wagram hat für Sie vor, während und nach dem Vortrag geöffnet. Wir freuen uns darauf, Sie beim MINI MED Studium zu begrüßen – am liebsten bei bester Gesundheit!

Kommentar verfassen